JTL POS – Die neuste Entwicklung

Bisher war es ausschließlich möglich die JTL-WaWi (Warenwirtschaft von JTL – Software) mit Kassenlösungen von Partnern zu verbinden.

Seither ist viel geschehen. Auf dem Stammtisch in München ausgerichtet von enexcon.de präsentierte JTL-Software zum ersten Mal der Öffentlichkeit die offiziellen Informationen zum neuen Kassensystem. Damit wird die Produktfamilie von JTL-Software um einen grundlegenden Baustein erweitert. Das derzeitige Zusammenspiel der kostenlosen JTL-WaWi (Warenwirtschaft) mit anderen JTL-Anwendungen sucht bereits seines gleichen. Während kleinere Händler mit dem JTL-Packtisch der JTL-WaWi zurecht kommen, gitb es die JTL-WMS gleich mit im Paket. Die JTL_WMS als Waren-Management-System gibt über Vorschlagslisten Auskunft über notwendige Bestellungen und Lagermengen. Die Anbindung der Marktplätze AMAZON sowie auch ebay über den JTL-eigenen Connector easyauction macht das Einstellen von Produkten auf diesen Marktplätzen zu einem Kinderspiel. Durch Vorlagen bei ebay und das “Aufschalten” von Produkten können diese in kürzester Zeit direkt an AMAZON gesendet werden. Das E-Commerce Spektrum wird von JTL – Software mit einem rundum gelungenen Shopsystem abgerundet.

Und einen Shop gibt es noch dazu:

Während die Warenwirtschaft über Connectoren mit vielen Shopsystemen wie zum Beispiel Magento, Shopware, Woocommerce u.a. zusammenarbeitet, ist das JTL-Shop 4 System ausschließlich für die Nutzung in Kombination mit JTL-WaWi programmiert worden. Dies jedoch schaft eine absolut einheitliche Systemumgebung. Das bereits im JTL-Shop 4 mitgelieferte Template EVO des Shops kann beliebig angepasst werden und macht den Einkauf für Kunden einfach. Die Einstellungsmöglichkeiten im Backend des Shop-Systems sind trotz ihrer Komplexität sehr schnell verständlich und machen jeden Shop zu einem individuellen Erlebnis für den Kunden.

Nun schließlich wurde JTL-POS entwickelt und erweitert die Produktpalette.

Im derzeitigen Entwicklungsstand gibt es bereits in der Closed-Beta Testphase eine Standalone JTL-POS Lösung. Durch den Übertrag per CSV-Datei können Produkte aus der JTL-WaWi direkt in die JTL-POS geladen werden. Die Oberfläche ist für Favoriten und auch Kategorien frei einstellbar. Rabatte für Kundengruppen können ebenfalls direkt in das System programmiert werden. Das System verfügt über komfortable Suchfunktionen. So kann man über die Kategorien, sowie auch über Favoriten nach Artikeln suchen. Doch damit nicht genug: auch eine Suche über die eigenen Artikelnummer und Artikelnamen ist möglich. Zu guter letzte können Artikel mit einem Barcode-Scanner auch die EAN Codes gelesen und der entsprechende Artikel gefunden werden.

Doch die Entwicklung macht bereits die nächsten Schritte:

Während zunächst die kostenlose JTL-POS Standalone Lösung an den Start gehen wird, soll kurz darauf auch eine Version erscheinen, die eine direkte Synchronisation mit der JTL-WaWi erlaubt. Hierdurch müssen dann keine Daten mehr per CSV Transfer übertragen werden. Ebenfalls werden alle Bestandsveränderungen direkt an die JTL-WaWi gesendet.

Durch die JTL-POS Lösung wächst der Online-Handel sowie der stationäre Handel in einer Software zusammen!

Als JTL-Servicepartner stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sollten Sie sich für eines der Produkte aus der JTL-Familie interessieren sprechen Sie uns einfach an.

JTL Online-Handel leicht gemacht